Logo

Logo

Blut-Johannisbeere
Zierjohannisbeere

Ribes sanguineum
'King Edward VII'


Zierjohannisbeere

Zierjohannisbeere

Zierjohannisbeere


Ordnung:  Steinbrechartige (Saxifragales)
Familie:  Stachelbeergewächse (Grossulariaceae)
Gattung:  Johannisbeeren (Ribes)
Art:  Blut-Johannisbeere

Beschreibung:  Die Blut-Johannisbeere (Ribes sanguineum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Johannisbeeren (Ribes) in der Familie der Stachelbeergewächse (Grossulariaceae). Dieser Strauch ist in Nordamerika beheimatet.
Die Blut-Johannisbeere wächst als laubabwerfender, locker beasteter Strauch und erreicht Wuchshöhen von 1 bis 4 Meter. Die Rinde ist graubraun bis rotbraun. Die Laubblätter sind fünflappig und mit 2 bis 7 cm etwa genauso breit wie lang. Der frische Blattaustrieb im Frühling duftet harzig. Die Blüten erscheinen gleichzeitig mit den Blättern im April bis Mai. Die Blüten stehen zu 5 bis 30 in 3-7 cm langen traubigen Blütenständen zusammen. Die Blüten sind 5 bis 10 mm groß. Die fünf Kronblätter kräftig rot bis rosafarben.Im Juli reifen, die dann dunkel-purpurfarben, blau bereiften, etwa 1 cm großen Beeren. Die essbar Beeren besitzen wenig Aroma.

Pflege:  Diese Pflanze gedeiht gut in einem fruchtbaren durchlässigen Boden. Sie liebt die volle Sonne. Der Strauch ist absolut winterhart. Vermehrung durch krautige Stecklinge im Sommer oder durch Teilung des Strauches im Herbst. Verträgt auch einen starken Rückschnitt.


Zierjohannisbeere
Zierjohannisbeere


Zierjohannisbeere



Große Sträucher



Große
Sträucher



Pflanzenliste
Pflanzenliste

Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch


Startseite



HP
Menü



zurück