Logo

Logo

Pfirsichbäume

Prunus persica




Rotblättriger Pfirsich

Prunus persica
'Burgunda'



Mit diesem rotlaubigen Pfirsich bringen Sie Farbe in Ihren Obstgarten. Im Frühjahr erstrahlt der Baum in einem zarten rosa wenn die Blüten vor dem Laubaustrieb erscheinen. Danach schmückt sich dieser Obstbaum mit einem sehr dekorativem dunklem Laub bis in den Herbst hinein. Die Früchte sind fest, aromatisch und leicht säuerlich. Der Fruchtansatz dieser Sorte ist allerdings nicht ganz so hoch wie bei den grünlaubigen Pfirsichen.
Dies Sorte ist nicht mehr im Angebot, da sie sehr stark an der Krauselkrankheit gelitten hat. Es soll aber schon wieder bessere rolaubige geben. Wie z.B. 'Nigra'




Pfirsich

Prunus persica
'Kernechter vom Vorgebirge'



Ein mittelgroßer Spätpfirsich mit weißem Fruchtfleisch und grüngelber Haut. An der Sonnenseits sind sie leicht rot gefärbt. Die gesamte Frucht ist dicht behaart. Das Fruchtfleisch ist fest und schmeckt nicht besonders. Ich mache Marmelade aus ihnen.






Beschreibung:  (auszugsweise Wikipedia-siehe Quellverweis)
Der Pfirsich ist nicht gerade der ideale Obstbaum im Mittelgebirge. Aber ich hatte früher einen Garten in Hanglage, der die Kaltluft gut abfliesen ließ. Dort habe ich meine ersten Pfirsichversuche gemacht. Ich hatte zwei Bäume 'Red Haven' gekauft. Nach einigen Problemen mit der Schnitttechnik habe ich auch schöne große Pfirsiche geerntet.
Diesen Garten habe ich aber vor 30 Jahren verkauft. In meinem neuen Garten waren die klimatischen Bedingungen aber nicht so ideal. Ich habe mich deshalb für einen rotblättrigen Pfirsich entschieden. Laut Katalog der ideale Pfirsich für mich. Aber man sollte nicht alles glauben was da steht. Der Pfirsich war stark anfällig für die Kräuselkrankheit und hat jedes Jahr seinen ersten Austrieb verloren. Durch den Stress hat er daraufhin auch seine Früchte abgestoßen. Der zweite Austrieb war optisch sehr schon und ich hatte das ganze Jahr einen schönen rotblättrigen Zierbaum im Garten. Eine Veredelung mit einer Pflaume brachte auch nur ein Jahr Erfolg, dann ist der aufgepropfte Trieb abgestorben. Ich habe deshalb den Pfirsich etwa 1995 entfernt.
Nun habe ich vor 3 Jahren zwei Sämlinge eines Vorgebirgspfirsichs 'Kernechter vom Vorgebirge' geschenkt bekommen. Beide sind angewachsen und der erste hat auch schon 4 Pfirsiche angesetzt. Mal sehen wie sie sich entwickeln.

2016
Beide Bäume sind voll mit Früchten. Sie werden leider nicht groß und sind auch nicht saftig. Sie fallen schnell ab obwohl sie nicht reif sind. Aber zur Marmeladenherstellung sind die gut geeignet. Zum Frischverzehr sind sie nur bedingt geeignet. da sie etws fade schmecken. Das Mittelgebirge ist doch kein idealer Standort für Pfirsiche, auch wenn der Name anderes verspricht.

2017
Ein Baum hat die Wühlmaus zum absterben gebracht. (habe sie gefangen) Der andere Baum hat auch schlecht geblüht und trägt nur 5 Pfirsiche. Er hat aber viele neue Zweige geschoben. Ich werde es mal mit einem Schnitt versuchen. Der Schnitt der Pfirsiche ist etwas komplizierter wie bei den anderen Obst sorten. Es ggibt auch drei verschiedene Schnittregeln. Vieleicht erkläre ich den Scnitt mal auf einer Infoseite. Hier nur die drei Regeln.

Juni-Riss: „Wasserschosse“ ausgebrechen
Sommer-Schnitt: nach der Ernte schneiden im August/September
Blüte-Schnitt: während der Blüte Langtriebe eingekürzt


Pflege:  Pfirsiche lieben einen warmen sandigem Boden. Staunässe ist zu vermeiden. Da der Pfirsich zeitig blüht ist er stark spätfrostgefährdet. Ideal ist eine Hanglage wo die kalte Luft nach unten abfliesen kann. Wie schon gesagt blüht der Pfirsich vor dem Austrieb als erster im Garten. Um aber einen Fruchtansatz zu erhalten ist ein guter Schnitt erforderlich. Die Schnittregel für Pfirsiche sind aus Fachliteratur zu erfahren. ( Tipps kann ich auch geben)



rotblättriger Pfirsich
'Burgunda'


rotblättriger Pfirsich
'Burgunda'


Rotblättriger Pfirsich
Prunus persica   'Burgunda'

Mit diesem rotlaubigen Pfirsich bringen Sie Farbe in Ihren Obstgarten. Im Frühjahr erstrahlt der Baum in einem zarten rosa wenn die Blüten vor dem Laubaustrieb erscheinen. Danach schmückt sich dieser Obstbaum mit einem sehr dekorativem dunklem Laub bis in den Herbst hinein. Die Früchte sind fest, aromatisch und leicht säuerlich. Der Fruchtansatz dieser Sorte ist allerdings nicht ganz so hoch wie bei den grünlaubigen Pfirsichen.
Dies Sorte ist nicht mehr im Angebot, da sie sehr stark an der Krauselkrankheit gelitten hat. Es soll aber schon wieder bessere rolaubige geben. Wie z.B. 'Nigra'

Pfirsich
Prunus persica   'Kernechter vom Vorgebirge'

Ein mittelgroßer Spätpfirsich mit weißem Fruchtfleisch und grüngelber Haut. An der Sonnenseits sind sie leicht rot gefärbt. Die gesamte Frucht ist dicht behaart. Das Fruchtfleisch ist fest und schmeckt nicht besonders. Ich mache Marmelade aus ihnen.

Pfirsich
'Kernechter vom Vorgebirge'


Pfirsich
'Kernechter vom Vorgebirge'







Obstbäume



Sauerkirschbäume



Süßkirschbäume



Apfelbäume



Pflaumenbäume



Birnenbäume







Obst
Bäume



Sauerkirsch
Bäume



Süßkirsch
Bäume



Apfel
Bäume



Pflaumen
Bäume



Birnen
Bäume





Pflanzenliste
Pflanzenliste

Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Startseite



HP
Menü




zurück