Bezeichnung: Kolkwitzie, Perlmuttstrauch      Kolkwitzia amabilis "Pink Cloud"

Beschreibung: (auszugsweise Wikipedia - siehe Qellverweis)
Die Kolkwitzie (Kolkwitzia amabilis) oder Perlmuttstrauch[1] ist die einzige Pflanzenart der Gattung Kolkwitzia innerhalb Familie der Geißblattgewächse (Caprifoliaceae). Die Art Kolkwitzia amabilis kommt ursprünglich aus China. Sie wurde erst verhältnismäßig spät in Mitteleuropa als Blütenstrauch bekannt und die Sorten werden heute als Ziersträucher in den Gemäßigten Gebieten in Parks und Gärten verwendet.
Die Kolkwitzie ist ein sommergrüner, aufrechter Strauch, der Wuchshöhen von 3 bis 4 Meter erreicht. Die äste besitzen eine braune, abblätternde RindeDie Zweige hängen rutig gebogen am Strauch. Die Laubblätter sind gegenständig angeordnet. Die Blüten stehen einzeln oder paarweise in 5 bis 7 Zentimeter breiten trugdoldigen Blütenständen am Ende kurzer Seitenzweige vereinigt. Die Blütezeit reicht von Mai bis Juni. Die wild seltene Kolkwitzia amabilis kommt aus den chinesischen Provinzen Anhui, Gansu, Henan. Dort findet man sie in Höhenlagen zwischen 300 und 1300 Meter.


Pflege: Diese Pflanze gedeiht gut in einem fruchtbaren durchlässigen Boden. Sie liebt die volle Sonne. Der Strauch ist absolut winterhart. Vermehrung durch krautige Stecklinge im Sommer. Alte äste und schwache Triebe nach der Blüte entfernen. Starker Rückschnitt nach der Blüte erforderlich.









Startseite Vorschau Sträucher