Logo


Logo



Zwergrhododendron

Rhododendron saluenense ssp. chameunum

0
Zwergrhododendron

Zwergrhododendron

Zwergrhododendron




Beschreibung:  Alpiner immergrüner Zwergrhododendron der zu den Wildarten gezählt wird. Die kleinen Blätter sind leicht behaart und olivgrün. Von ihnen geht ein leichter aromatischer Duft aus. Die im April erscheinenden großglockigen Blüten sind rosa purpurfarben. Es gibt auch rote Arten. Sie wird nicht größer als 50cm. Ihr Ursprung ist der Salweenfluss in Yünnan, nach dem sie auch benannt ist. Georg Forrest hat sie erstmalig in Europa eingeführt. Sie wird als Grundlage für andere Hybriden verwendet. Bei meiner Pflanze scheint es sich schon um eine Hybride zu handeln, da die Blütenfarbe schon leicht ins purpurne geht.

Pflege:  Diese Pflanze benötigt einen sauren Boden. Die Pflanzen vertragen aber keine lehmigen Böden. Ich verwende für alle Heidekrautgewächse ein Gemisch aus Nadelwaldboden, Hochmoortorf und Sand zu gleichen Teilen. Im Frühjahr kommt dann etwas neuer Hochmoortorf unter die Pflanzen. Es ist aber trotzdem an heißen Tagen morgens zu giessen. Da diese Pflanzenart zu den Flachwurzlern zählt, ist eine Bodenbearbeitung und hacken unter der Pflanze zu unterlassen. Da die Pflanze ihre Blätter nicht abwirft, ist es erforderlich auch im Winter darauf zu achten, das die Erde nicht total austrocknet. An einen etwas wärmeren Tag ist die Pflanze dann auch mal zu gießen.

Ich vermehre die Pflanze durch absenken von Seitentrieben.


Zwergrhododendron
Zwergrhododendron


Zwergrhododendron


wildwachsende Rhododendrons

wildwachsende Rhododendrons



Pflanzenliste
Pflanzenliste



Steingartenmenü

Homepagemenü


zurück