Logo


Logo


Breitblättriges Knabenkraut

Dactylorhiza majalis


Breitblättriges Knabenkraut, Breitblättriger Fingerwurz

Breitblättriges Knabenkraut, Breitblättriger Fingerwurz

Breitblättriges Knabenkraut, Breitblättriger Fingerwurz


Beschreibung:  Wird auch Breitblättriger Fingerwurz genannt. Auf feuchten Wiesen, Flachmooren, in lichten Wäldern kommt diese Orchidee in der Natur vor. Sie ist eine ausdauernde Orchidee mit handförmig dreigeteilten Wurzelknollen und Nebenwurzeln. Sie benötigt zum Leben bestimmte Pilze von Pflanzenwurzeln. Mit ihnen gehen diese Orchideen eine Sympiose ein
Die Pflanze bildet im Frühjahr grundständige lanzenförmige, sattgrüne, breite Blättern mit einzelnen Flecken aus. Aus diesen bildet sich im Juni/Juli ein bis zu 50cm hoch werdender mit Blättern besetzter Blütenstiel. An ihm bildet sich eine Kerze vieler purpurfarbener Lippenblüten.

Pflege:  Die Pflege und Haltung der wildwachsenden Orchideen ist nicht ganz einfach. Ich möchte hier auch deshalb keine Pflegeanweisung abgeben. Wichtig für diese Pflanze ist ein feuchter halbschattiger Standort. Für Liebhaber dieser Orchideen gibt es jetzt auch Kulturformen zu kaufen. Die Vermehrung erfolgt durch Samen, welche durch Kreuzung verschiedenfarbig ausfallen. Anzucht sehr aufwändig. Die Pflanze ist nur bedingt für Steingärten geeignet. Ich pflege meine Knabenkräuter schon 20Jahre. Sie haben sich auch im Garten vermehrt und gekreuzt, so das ich jetzt über 20 Pflanzen an verschiedenen Standorten habe.

Die Wildformen sind streng geschützt.

Breitblättriges Knabenkraut, Breitblättriger Fingerwurz
Breitblättriges Knabenkraut, Breitblättriger Fingerwurz


Breitblättriges Knabenkraut, Breitblättriger Fingerwurz



Einzel
Pflanzen



Einzelpflanzen
Vorschau


Einzelpflanzen

Einzelpflanzen Vorschau



Pflanzenliste

Pflanzenliste




Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Steingarten
Menü



HP
Menü



zurück