Logo

Logo

Schleierkraut

Gypsophila repens 'Rosenschleier'



Gypsophila repens 'Rosenschleier'

Gypsophila repens 'Rosenschleier'

Gypsophila repens 'Rosenschleier'






Beschreibung:  (auszugsweise Wikipedia-siehe Quellverweis)
Das Rispige Gipskraut ist eine ausdauernde, krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 50 bis 90 cm. Es bildet eine rübenartig verdickte Wurzel von bis zu 2,4 m Länge aus. Die Stängel stehen aufrecht und sind kahl, lediglich am Grund sind sie mit weichen Drüsenhaaren besetzt. Die Blätter sind 20 bis 70 mm lang, 2,5 bis 10 mm breit, von lanzettlicher Blattform und scharf zugespitzt.
Der Blütenstand ist eine lockere, vielblütige Rispe, die drüsig behaart oder kahl ist. Die Einzelblüten haben einen Durchmesser von rund 4 mm. Der Kelch ist 1,5 bis 2 mm lang, die Kelchzähne sind eiförmig und stumpf. Die Kronblätter sind 3 bis 4 mm lang, vorne abgerundet und weiß, selten rosa. Die Staubblätter sind länger als die Krone. Die Blüten sind meistens zwittrig und proterandrisch. Die Bestäubung erfolgt durch Insekten, vor allem durch Zweiflügler und Hautflügler. Blütezeit ist Juni bis September.
Das Rispige Gipskraut ist von Ost-Europa bis West-Sibirien heimisch. In Mitteleuropa reichen die natürlichen Vorkommen bis nach Wien und ins Marchfeld (Niederösterreich) und Süd-Mähren. Es wird häufig in Gärten angepflanzt und verwildert in Mitteleuropa selten, so in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Baden-Württemberg und Südtirol.
Es wächst in Sandsteppen und auf sandigen Hügeln. Verwildert kommt es auch in Sandtrockenrasen, auf Schutt und entlang von Bahn- und Uferdämmen vor. Es ist auf die colline Höhenstufe beschränkt.

Pflege:  Bevorzugt warme, lockere Böden in der Sonne. Es ist vollständig winterhart. Vermehrung durch Samen oder Teilung.


Gypsophila repens 'Rosenschleier'
Gypsophila repens 'Rosenschleier'


Gypsophila repens 'Rosenschleier'





Niedrige Stauden Vorschau



Niedrige
Stauden
Vorschau



Pflanzenliste
Pflanzenliste

Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Startseite



HP
Menü




zurück