Logo

Logo

Echte Walnuss

Juglans regia


Juglans regia

Juglans regia

Juglans regia






Beschreibung: (auszugsweise Wikipedia-siehe Quellverweis)
Die Echte Walnuss (Juglans regia) ist ein sommergrüner Laubbaum aus der Familie der Walnussgewächse (Juglandaceae) und der Gattung der Walnüsse. Sie wird in der Umgangssprache meist verkürzt als Walnuss oder Walnussbaum bezeichnet. Der Baum ist durch die wirtschaftliche Nutzung seiner Früchte, der Walnüsse, allgemein bekannt. Da er sehr groß wird (bis 20m ) ist er nur für große Gärten geeignet. Es sind auch kleiner bleibende Sorten im Handel. Aber auch diese werden ca. 10m hoch.

Die Echte Walnuss ist einhäusig getrennt geschlechtlich (monözisch), auf einer Pflanze gibt es also weibliche und männliche Blüten. Die männlichen Blüten sitzen zu vielen in einem Blütenstand, der die Form eines hängenden Kätzchens hat. Die weiblichen Blüten sitzen in Blütenständen mit wenigen Blüten. Die Blüte erfolgt zwischen April und Juni, wobei die männlichen Blüten meist vier Wochen früher erscheinen. Die Bestäubung erfolgt durch Wind.

Pflege:  Da sie gegen Winterkälte und Spätfröste sehr empfindlich ist, findet man sie häufig in wintermilden, nicht zu niederschlagsarmen Lagen wie in den Weinbaugebieten. Sie wächst besonders gut auf tiefgründigen, frischen, nährstoff- und kalkreichen Lehm- und Tonböden

Meine Walnuss die aus einer Nuss entstanden ist, ist aber so stark gewachsen, das ich sie nach 6 Jahren kappen musste. Sie hat davor sogar geblüht und Früchte getragen. Kein Baum für einen kleinen Garten.


Juglans regia
Juglans regia


Juglans regia





Laubbäume Vorschau



Laubbäume
Vorschau



Pflanzenliste
Pflanzenliste

Tagebuch
Tagebuch



Postfach

Gästebuch

Startseite



HP
Menü




zurück